Logo KOLBE 1c neg
Sie sind hier:
Paul Kolbe GmbH
Tischsägen der 1. Generation
IFFA Frankfurt 1991
Montage von Wölfen und Sägen 1998
IFFA Frankfurt 2013
12345

    Historie des Unternehmens Paul KOLBE GmbH

    1949

    Gründung der Firma Kolbe und Landgraf, in Thalfingen (Süddeutschland)Produktion von Maschinenteilen für alle ostdeutsche Fleischwolf-Fabrikate 

    1954

    Umwandlung in Paul KOLBE KG und Neubau Bürogebäude in Thalfingen 

    1958

    Neubau eines Produktionsgebäudes 

    1959

    Übernahme Ersatzteildienst für Fleischereimaschinen eines süddeutschen Unternehmens 

    1963

    Übernahme der Paul KOLBE KG durch Bernhard Knorr (dem Neffen von Paul Kolbe) 

    1964

    Erstellung des ersten KOLBE-Maschinenprogramms mit Aufnahme der Kutter-Produktion. 

    1966

    Bau eines weiteren Produktionsgebäudes 

    1967

    Produktion der ersten Fleischwölfe mit Edelstahl-Chassis 

    1970

    Kooperation mit Firma Rohwer, Neumünster für gemeinsame Maschinenproduktion von Fleischwölfen,Kuttern und Füllmaschinen 

    1977

    Produktionsstart der weltweit ersten Bandsägen mit Edelstahl-Chassis 

    1979

    Belieferung von Branchen-Firmen mit Bandsägen, Fleischwölfen und Kuttern zur Vermarktung unter deren Label 

    1980

    Bau eines weiteren Produktionsgebäudes 

    1981

    Einstellung Kutter-Produktion 

    1986

    Eintritt von Karsten Hackemesser als geschäftsführender Gesellschafter und Thomas Hagmeier als Verkaufsleiter und Prokurist, Einstellung der OEM-Produktion. Neue Rechtsform Paul KOLBE GmbH 

    1991

    Markteinführung der Hackfleisch Wolf Baureihe SW100. Erstmalig in der Branche mit Wolfgehäuse aus Edelstahl-Feinguss 

    1993

    Bau und Bezug des neuen Firmengebäudes in Elchingen, bestehend aus Verwaltungs-, Produktions-  und Lagerbereich. Heutiger Unternehmensstandort 

    1994

    Austritt von Bernhard Knorr. Thomas Hagmeier wird geschäftsführender Gesellschafter und baut den weltweitenVertrieb der KOLBE Produkte erfolgreich weiter aus. 

    1995

    Vorstellung der neuen Bandsägen nach CE-Normen auf IFFA und Umstellung aller weiteren Maschinen auf CE. 

    1998

    Markteinführung der modifizierten MWE Reihe mit Portioniergerät PF110 

    2001

    Produktionsbeginn der neuen Mischwolf Baureihe MWE52. 

    2004

    Präsentation der neuen Hackfleisch-Portionierlinie auf der IFFA. 

    2007

    Vorstellung auf der IFFA 2007 der neuen Baureihe AW bis AWM, Winkelwölfe und MultiGrind IndustriewölfeSchneidsatzgröße 130-200 

    2009

    Weiterentwicklung der KOLBE Ladenwölfe (LW82/22) und Vorstellung der neuen kompakten Tischwolfe (TWK32/98) 

    2010

    Einführung des bisher kleinsten Mischwolfes MWK32/114 und Face-Lift der Bandsägen Modellreihe K220-K440H 

    2012

    Entwicklung und Teileinführung der neuen Generation Bandsägen.

    2013

    Vorstellung der neu konstruierten Mischwölfe der 120 Liter Reihe. Änderung der Maschinenbezeichnungen von Automatenwinkelwölfen und Mischwölfen in Kombination aus Schneidsatzgröße und Trichtergröße . Präsentation der neuen Bandsäge K380RS und dadurch Erweiterung der RS-Linie auf 3 Bandsägen in verschiedenen Größen und der Bandsäge K430RT mit festem Rollentisch zur Teilzerlegung.

    Unternehmen%201%20Kontaktbild

    Kontakt

    Paul KOLBE GmbH
    FOODTEC
    Gewerbestraße 5
    D - 89275 Elchingen

    +49 (0) 73 08 / 96 10 - 0

    +49 (0) 73 08 / 96 10 - 98

    Aktuelles

    KOLBE in den sozialen Netzwerken vertreten

    Kolbe jetzt vertreten auf 

    FACEBOOK ICONTWITTER ICON    GOOGLEPLUS ICON   

    Wir freuen uns auf Ihren Besuch und stehen bei Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung.

     

    International

    English Version

    © 2018 Paul KOLBE GmbH nach oben